Zum Inhalt springen

Spotlight

Hohe Produktivität bei Bremsscheiben durch Cold-Box-Verfahren

Bremsscheiben sind ein wichtiger Bestandteil des Bremssystems von Fahrzeugen und damit ein bedeutender Sicherheitsfaktor. Sie werden häufig aus einem speziellen Grauguss hergestellt und müssen hohen thermodynamischen Belastungen standhalten. Führende Hersteller von Bremsanlagen wie Brembo setzen beim Gießen von Bremsscheiben auf Cold-Box-Bindersysteme von HA.

    Herausforderungen bei Grauguss-Bremsscheiben

    Kerne für Bremsscheiben gehören zu den am schnellsten gefertigten Kernen. Um kurze Taktzeiten zu ermöglichen, ist ein besonders reaktiver Cold-Box-Binder mit einer kurzen Begasungs- und Spülzeit erforderlich. Ein Beispiel: Bereits eine Sekunde Unterschied in der Taktzeit kann bedeuten, dass pro Jahr 100.000 Bremsscheibenkerne mehr produziert werden können.

    Hohe Leistung und verbesserte Umweltverträglichkeit

    Als „Turbobinder“ wird häufig ein aliphatisches Cold-Box Bindersystem eingesetzt, bei dem die aromatischen Lösemittel durch Fettsäureester aus nachwachsenden Rohstoffen ersetzt sind. Binder der FR-Linie tragen aktiv zur Reduktion der Formaldehyd-Emissionen im Gießereiprozess bei. Additive der Feranex-Serie – ebenfalls hergestellt aus nachwachsenden Rohstoffen – tragen zur Blattrippenvermeidung bei und gewährleisten gleichzeitig eine hohe maßliche Stabilität.