Zum Inhalt springen

Spotlight

Kokillenschlichte für Alufelgen

Ein breites Angebot für vielfältige Einsatzzwecke bietet HA im Bereich der Kokillenschlichten – für den klassischen Schwerkraft- über den Niederdruckguss bis hin zum Squeeze Casting. Insbesondere bei optisch anspruchsvollen Gussteilen wie Aluminium-Felgen punktet die HA Kokillenschlichte Ecocoat 182.

Die Schlichte enthält das hochwertige Bornitrid. Diese Hochleistungskeramik sorgt für eine ausgezeichnete Trennwirkung zwischen Werkzeugstahl und Aluminium.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Temperaturstabil bis 800 °C
  • gute Formfüllung und Formentlüftung
  • keine Vorbehandlung mit Grundierungsschlichte erforderlich
  • geringe Isolationswirkung
  • Leichte Entformung der Felge dank Bornitrid
  • Sehr lange Standzeit: bis zu 20 Schichten im Kokillenguss - bei Beachtung der folgenden Praxistipps
  • Weniger Energieaufwand beim Abstrahlen

Praxistipps

Beim Auftragen der Schlichte sollte auf eine homogene, korrekte Temperierung der vorgeheizten Kokille und eine gleichmäßige Schlichtedicke geachtet werden. Die einwandfreie Funktion und die Sauberkeit der Applikationseinrichtungen ist für den gleichmäßigen Auftrag unerlässlich.
Eine saubere Kokillenoberfläche und die einwandfreie Funktion der Sprüheinrichtung sind für einen gleichmäßigen Auftrag und lange Standzeit erforderlich.
Ein zügiges, turbulenzfreies Gießen und gießtechnische angepasste Werkzeugkonturen fördern die Standzeit der Schlichte.