Zum Inhalt springen

Spotlight

Gemeinsame Lösungsentwicklung

Der Zylinderkopf ist ein Bauteil, das die Eigenschaften des Motors maßgeblich bestimmt. Im Kernpaketverfahren lassen sich Zylinderköpfe mit komplizierten Geometrien - auch mit Hinterschneidungen - im Sandguss wirtschaftlich und in hoher Qualität herstellen. Bei der Entwicklung eines neuen Motors ist es jedoch ein langer Weg bis zur Serienreife.

    Keine Unterbrechung der Serienfertigung in der Gießerei

    Perfekte Kerne und Kernpakete sind die Voraussetzung für perfekte Gussergebnisse. In einem aufwendigen Prozess müssen bei einem neuen Gussteil wie dem Zylinderkopf alle Faktoren optimal aufeinander abgestimmt und getestet werden. HA bietet seinen Kunden an, diesen Prozess aus der Gießerei auszulagern und im HA Center of Competence (CoC) durchzuführen: von der Werkzeugauslegung (inklusive Simulation) über das Prototyping bis zum Freifahren.

    Das CoC bietet alle Möglichkeiten, Kerne und Formen herzustellen und nahezu alle Metalle zu gießen. Es dient in der Versuchsphase als verlängerter Arm der Gießerei, die ihren Serienbetrieb hierfür nicht zu unterbrechen braucht. HA liefert aufeinander abgestimmte Produkte für die Serienfertigung, die höchste Qualitäts- und Umweltanforderungen erfüllen. Hierzu gehören u.a. Bindersysteme, Schlichten und Additive. Am Ende übernimmt der Kunde einen in allen Punkten optimierten und geprüften Prozess und kann direkt in die Serienfertigung einsteigen.