Zum Inhalt springen

Produkte

Weitere Hilfsstoffe

Klebstoffe für die Giesserei-Industrie

Hüttenes-Albertus beliefert die Gießereien seit vielen Jahren mit den verschiedensten Kleber-Varianten. Hierbei handelt es sich um Kleber für kalt- und heißhärtende Anwendungen sowie für die Aushärtung in der Mikrowelle.

Im Bereich der Kalt- und der Mikrowellenaushärtung kommen überwiegend Kleber zur Anwendung, deren Hauptbestandteile spezielle Wassergläser und anorganische Füllstoffe sind. Diese Tatsache hat zur Folge, dass diese Kleber nahezu keine Gase freisetzen, wenn sie erhitzt werden und somit vorzugsweise beim Verkleben von kritischen Kernpaketen zum Einsatz kommen.

Für spezielle Anwendungen steht außerdem eine breite Palette von Klebern mit unterschiedlichen Eigenschaften zur Verfügung. Ebenfalls in der Produktpalette sind Materialien in Form von Flakes für die Anwendung über größere Dosiertanks.

Ein weiteres aktuelles Projekt ist derzeit die Entwicklung eines speziellen Schmelzklebers für das Lost-Foam-Verfahren.

 

Kleber-Applikatoren und -Sticks

Zahlreiche Qualitäten sind auch in Form von Sticks verfügbar, die mit Hilfe geeigneter Applikatoren  zur Anwendung gebracht werden können. Der abgebildete druckluftbetriebene Applikator verfügt über ein Vorratsmagazin zum schnellen Wechsel der Sticks.

Es sind die unterschiedlichsten Applikatoren für den jeweiligen Anwendungsfall vorhanden.

 

HA-Kleber-Sortiment

 

Heißkleber

Kleber auf der Basis von Polysachariden, Aushärtung durch Trocknung im Ofen, speziell für Hot-Box- und Cold-Box-Formstoffe im Einsatz.

 

Kaltkleber

Kleber auf der Basis von Wasserglas in unterschiedlichen Viskositäten, universell einsetzbar, Aushärtung an der Luft, zu beschleunigen durch Erwärmen.

 

Kaltkleber 5988 R                                                                    

Spezial-Kleber auf der Basis einer wässrigen Styrolacrylat-Dispersion, der durch Entzug von Wasser eine hohe Klebekraft entwickelt. Geeignet zum kalten Verkleben von Polystyrol-Modell- und Formteilen. Anwendung für das Lost-Foam- sowie Vollformverfahren.

 

Maskenkleber

Kleber auf der Basis thermisch härtender Kunstharze, Härtungsreaktion analog der des Maskenformverfahrens, speziell für heißhärtende Formverfahren (Hot-Box, Maskenformverfahren) geeignet.

 

Mikrowellenkleber

Spezielle Kleber für mechanischen Kleberauftrag mit anschließender Mikrowellenhärtung.

 

Schnellkleber

Kleber, die aufgrund niedrig-flüchtiger Lösungsmittel schnell aushärten.

 

Spezialkleber

Schmelzkleber für Montagezwecke, spezielle Abdichtmassen.

 

 

 

Trennmittel

 

Trennmittel für die Gießerei-Industrie

Trennmittel erleichtern wesentlich den Abformprozess - durch ihren Einsatz werden Adhäsionskräfte zwischen Form bzw. Kern und dem Formwerkzeug (Modell bzw. Kernkasten) wirksam abgebaut. Dadurch wird die Fertigung beschädigungsfreier Formen und Kerne erleichtert und die Formwerkzeuge werden geschont.

HA bietet hochwirksame Trennmittel für alle Form- und Kernherstellungsverfahren:

 

  • bentonitgebundene Nassgusssande
  • säurehärtende Phenol- und Furanharzformstoffe
  • esterhärtende Phenolharze (z.B. Alpha-Set-Verfahren)
  • anorganisches Verfahren
  • durch Begasung härtende Formstoffe (Cold-Box-, Beta-Set-Verfahren, Wasserglas-CO2- und Ester-Verfahren)
  • in heißen Formwerkzeugen härtende Formstoffe
    (Hot-Box- und Maskenform-Verfahren)

 

Permanente Entwicklung durch eine starke Zusammenarbeit

Hüttenes-Albertus führt seit mehreren Jahren auf dem Gebiet der Gießerei-Trennmittel eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Firma ACMOS in Bremen, ein führender Hersteller von Trennmaterialien für alle Wirtschaftszweige. Die Firma ACMOS ist dabei schwerpunktmäßig für die Produktion verantwortlich. Beide Firmen arbeiten seit Jahren auf dem Gebiet der Produktentwicklung sehr eng zusammen, was dazu geführt hat, dass nahezu für jede Anwendung das geeignete Trennmittel zur Verfügung steht.

Die Produktpalette reicht von

  • lösemittelhaltigen Produkten in Kombination mit speziellen Polysiloxanen, Wachsen oder anderen „trennenden“ Substanzen über

  • wasserbasierte Spezial-Emulsionen bis hin zu

  • Spezial-Trennlacken mit Eigenschaften, die selbst bei extremster mechanischer Beanspruchung einen Sandaufbau an kritischen Stellen verhindert.

Zu diesen Spezial-Trennlacken gehört beispielsweise der flüssige Einkomponenten-Lack mit dem Namen ACMOScoat, der unter der Einwirkung von Luftfeuchtigkeit zu einer Spezial-Beschichtung reagiert und einen extrem haftfesten Trennfilm mit hohen Gleiteigenschaften bildet. So können z.B. Reinigungsintervalle der problematischen Zonen im Einschussbereich von Kernkästen extrem verlängert werden.

Ihr Ansprechpartner

 

Christian Fourberg

Product Manager No Bake Binder System, Adhesives, Parting agents

E-Mail